Positive Bauerfahrung TEIL 1 - Ein schneller und unkomplizierter Hausbau macht glücklich

Ein Haus zu bauen erfordert monatelange Planung und sehr viel Zeit. Auch die Angst darüber ob was schief gehen könnte und ob man sein Traumhaus fristgerecht fertigstellen kann, sind große Sorgen vieler Hausbauer. In Wirklichkeit wünscht man sich nichts sehnlicher als eine positive Bauerfahrung und einen unkomplizierten Hausbau. Aber was genau müssen Bauherrn und Bauherrinnen tun, damit Ihr Haus reibungslos gebaut werden kann? Ist es möglich sich im Vorfeld richtig vorzubereiten, um ungeplante Ereignisse gar nicht erst eintreffen zu lassen?

Wir möchten Ihnen zeigen worauf Sie bei Ihrer Hausbauplanung besonders Wert legen sollten und wie Sie ohne viel Aufwand eine positive Bauerfahrung anstreben können.

Recherche ist alles! Die positive Bauerfahrung kommt mit dem richtigen Bauunternehmen.

Zu Beginn sollte man sich ausgiebig damit befassen, was man sich genau von einem Hausbau erwartet. Demnach sollten Sie sich zuerst darüber Gedanken machen wie viel Budget Ihnen zur Verfügung steht und welches realistische Traumhaus Sie sich damit bauen möchten und können. Um sich darüber einen besseren Überblick zu verschaffen ist es sehr wichtig zu recherchieren. Denn ohne Recherche kann man nur erahnen, wie hoch die Kosten für ein Grundstück und ein Haus sein können. Man muss aus diesem Grund nach einer Spanne suchen, die sowohl die Grundstückspreise, aber auch die Investitionen für ein Haus beleuchtet.

Wenn Sie beispielsweise ein Grundstück haben, müssen Sie sich nur auf die Hauspreise stützen und verschiedene Bauunternehmen miteinander vergleichen. Dadurch verschafft man sich selbst einen besseren, ersten Überblick und hat realistische Haus Preise die man mit seinen zur Verfügung stehenden Finanzen gegenrechnen kann.

Positive Bauerfahrung: Bauunternehmen kontaktieren und wichtigste Informationen zu den Inklusivleistungen abfragen.

Nach einer intensiven Recherche sollten Sie sich Ihre favorisierten Bauunternehmen auswählen, die Sie noch genauer inspizieren möchten. Hierbei geht es darum, sich ein Bild darüber zu machen, was Ihnen dieses Bauunternehmen alles an Inklusivleistungen bereitstellt. Achten Sie hierbei darauf, dass Ihr Bauunternehmen die Hauspreise nicht verschleiert, sondern transparente Kosten und übersichtliche Inklusivleistungen bereitstellt.

Das Vertrauen zu Ihrem Bauunternehmen sollte von Anfang an bestehen und es ist ausgesprochen wichtig, dass Sie sich vorab auf die ausgewählte Baufirma verlassen können. Fragen, die hierbei wichtig sind wären beispielsweise: Was genau bedeutet ein schlüsselfertiges Haus bei Ihnen? Mit welchen Baunebenkosten muss ich vorab rechnen, die zusätzlich zu dem Hausbau anfallen können? Welche zusätzlichen Erweiterungen kann ich bei einer schlüsselfertigen Variante erhalten? Zögern Sie nicht, noch bevor Sie Ihr Bauunternehmen anrufen, eine Liste dessen zu machen, was Sie gerne wissen möchten. Seriöse Baufirmen scheuen Sich vor solchen Fragen nicht und beantworten Ihnen gerne alle Feinheiten zu ihrem Hausbau.

Kein Anzahlung - positive Bauerfahrung bereits zu Beginn Ihres Hausbaus.

Ein weiteres Indiz dafür, dass es sich bei Ihrem Bauunternehmen um einen serösen Anbieter handelt ist die Anzahlung. Denn Bauunternehmen sollten Schritt für Schritt die Kosten für das Haus „abarbeiten“ und nicht bereits dann verlangen, bevor irgendeine Arbeit verrichtet wurde.

Normalerweise ist es bei seriösen Bauunternehmen so geregelt, dass die erste Anzahlung auch nach der ersten Fertigstellung, beispielsweise dem Rohbau, erfolgt. Der genaue Zeitpunkt ist zwar von Baufirma zu Baufirma verschieden, wichtig ist jedoch, dass Sie keine Anzahlung für keine erbrachte Leistung bezahlen.

Fanden Sie den Beitrag nützlich? Dann teilen Sie ihn JETZT mit Ihren Freunden!


close Jetzt Infos anfordern:

Kontaktieren Sie uns per Whatsapp