Mit dem Hauskonfigurator zur perfekten Farbwelt

## Wie findet man die richtige Farbe für das eigene Traumhaus?

Grape? Cloud? Mint? Oder doch Arctic? Selbst die melodisch klingende Namensgebung der Farbewelten macht es nicht einfacher, sich für einen der vielen Töne zu entscheiden. Und die Frage nach der richtigen Farbe stellt sich für viele Hausbauer nicht erst nach dem Richtfest, wenn der Innenausbau näher rückt.

Zu bunteren Städten dank Inspiration durch den Hauskonfigurator

Laut einer Umfrage des Deutschen Lackinstitutes (DLI) tendieren immer mehr Eigentümer zu farbigen Fassaden. Die jahrelange Trendfarbe Weiß wird abgelöst von Beige-, Gelb- und auch Rottönen. Auch blaue und grüne Farbtöne kommen immer häufiger zum Einsatz. Der Wunsch nach farbigen Fassaden zeigt, dass Bauherren ein abwechslungsreiches und farbigeres Erscheinungsbild von ihren Häusern begrüßen würden.

Doch welche Farbe wählt man hier am besten? Schließlich lassen sich verschiedene Farbtöne hervorragend mit wenigen Pinselstrichen im Wohnzimmer testen. Aber an einer Außenfassade? Mittlerweile bieten viele Hauskonfiguratoren die Möglichkeit, verschiedene Farbtöne der Außenfassade schon vorab zu testen. In den meisten Fällen entscheiden sich die Häuslebauer nicht für eine einfarbige Fassade, sondern akzentuieren lediglich architektonische Gegebenheiten des Hauses. So werden gerne ein einzelnes Stockwerk oder ein Teil der Giebelwand durch Farbe hervorgehoben.

Insgesamt lassen die Erkenntnisse der Umfrage des Deutschen Lackinstitutes erkennen, dass wir offenbar mit einem bunteren Stadtbild in Zukunft rechnen können. Das Erscheinungsbild unserer Städte würde dies sicherlich bereichern und neue Impulse für die Gestaltung des öffentlichen Raumes geben. Mit gutem Beispiel geht der Stadtteil Pachuca der Millionenstadt Mexico City voran: Nachdem Künstler die Häuserfassaden der als gefährlich eingestuften Nachbarschaft mit bunten Farben anstrichen, beflügelte dies die Gemeinschaft der Bewohner untereinander und hatte einen positiven Effekt auf die Senkung der Kriminalitätsrate. Was Farben tatsächlich alles bewirken können. Wenn Sie sich allerdings trotz Hauskonfigurators unsicher in der Farbauswahl für Ihre eigene Fassade sind, ziehen Sie am besten den Maler Ihres Vertrauens zu Rate.

Nach dem Hauskonfigurator kommt der Raumkonfigurator

Stehen erst einmal die Außenwände Ihres Traumhauses, geht es an die Inneneinrichtung. Auch hier gibt es bereits online viele kostenlose Tools, um Einrichtungsgegenstände zu testen, Farben auszuprobieren und sogar Bilder an die digitalen Wände zu hängen. Die verschiedenen 3D Raummodell Tools bieten wie ein Hauskonfigurator die Basisfunktion Wände, Fenster und Türen zu platzieren. Im zweiten Schritt greifen die digitalen Einrichtungshelfer zum Teil auf die Online Kataloge unterschiedlicher Möbeldesigner zu, sodass „echte“ Möbel zum Einsatz kommen. Mit diesen Raumplanern lassen sich auch einfach und schnell Farbwelten in den verschiedenen Räumen testen. Inspirationen dazu erhalten Sie vor allem auf Pinterest oder auf Instagram. Hier zeigen Interior-Designer, Hausbauer von nebenan und Wohnbegeisterte die neusten Trends und ihre eigenen Kreationen – und machen Lust auf die Gestaltung der eigenen vier Wände. Und auch wenn man sich bei Instagram in die olive-grüne Küche von Emily Henderson verliebt oder im Hauskonfigurator die rote Fassade super aussieht, sollte man sich einen Augenblick mit der Farbwirkung beschäftigen.

Hier die wichtigsten Merkmale im Überblick:

Rot: Rot ist die dynamischste aller Farben und wirkt anregend, feurig und kraftvoll. Diese Farbe dominiert auch dann, wenn man es mit anderen Farben kombiniert. Als effektvolle Akzentfarbe ist Rot die richtige Wahl. Nur in Räumen, in denen man zur Ruhe kommen möchte, sollte auf Rot verzichtet werden. Auch in kleinen Räumen ist dies eine schwierige Farbwahl – Rot lässt die Wände näher zusammenrücken.

Gelb: Die Farbe Gelb wirkt auf viele Menschen frisch und unbeschwert – und erinnert an den Sommer, die Sonne und bringt gute Laune ins Haus. Als Wandfarbe hellt Gelb den Raum auf und vergrößert ihn optisch. Allerdings sollten Sie bei der Farbtonwahl aufpassen: Einige Töne werden als schrill und aufdringlich wahrgenommen.

Blau: Blau ist laut dem Deutschen Lackinstitut die Lieblingsfarbe der Deutschen. Auch als Wandfarbe sind Blautöne sehr beliebt, da sie in kleinen und niedrigen Räumen zur optischen Vergrößerung genutzt werden können: Hellblau weitet Räume optisch und sorgt für eine ruhige, klare Atmosphäre. Dunklere Blautöne sind ebenfalls Raumöffner, wirken dabei oft gediegen, können aber auch viel Kühle verleihen. Achten Sie hier auf jeden Fall auf die Ausrichtung des Raumes: Liegen die Fenster nach Norden, dann verstärkt Blau die kühle Lichtstimmung im Raum.

Grün: Der Farbe Grün wird eine beruhigende Wirkung zugeschrieben. Besonders die dunkleren Grüntöne wirken ausgleichend und strahlen Ruhe und Stabilität aus. Werden diese allerdings mit Blau abgedunkelt, können sie kälter und aggressiver wirken.

Achten Sie bei der Farbwahl auch auf die Qualität des Produktes, um die Innenraumluft Ihres Hauses nicht negativ zu beeinflussen. Das Deutsche Lackinstitut hat daher für den Verbraucher eine Richtlinie aufgesetzt, in der die Konzentration unterschiedlicher Stoffe aufgelistet werden: „Speziell für Heimwerkerprodukte wurde die VdL-Richtlinie 11 „Bautenanstrichstoffe für die Do-it-yourself Anwendung im Innenraum“ entwickelt. Ziel dieser Richtlinie ist es, solche Beschichtungsstoffe zu definieren, die von der Zusammensetzung her und bei entsprechend richtiger Verarbeitung keine Gesundheitsbeeinträchtigungen durch Kontakt und Emissionen oder Geruchsbelästigungen in Innenräumen verursachen.“

Haben Sie mit Hilfe des Hauskonfigurators, des Raumplaners und vieler Testfarben aus dem Baumarkt endlich die perfekte Farbe gefunden, sollten Sie einfach mit dem Malen beginnen. Schließlich lässt sich Farbe auch super wieder überstreichen - und wenn wir ehrlich sind, ist das doch der beste Teil der Inneneinrichtung: Das “immer-wieder-neu-gestalten”.

Fanden Sie den Beitrag nützlich? Dann teilen Sie ihn JETZT mit Ihren Freunden!


close Jetzt Infos anfordern:

Ihre Daten werden nur zum Zwecke der Kontaktaufnahme
gespeichert und nicht an externe Dritte weitergegeben.