Garten anlegen mit Hauskonfigurator

# Wie Sie Ihren Garten auf die kühle Jahrezeit vorbereiten.

Langsam werden die Tage wieder kürzer und die Blätter bunter. Wir klappen die Gartenmöbel zusammen und bereiten alles für den Herbst und den Winter vor. Was genau sollte man hier beim Garten beachten? Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt.

Mit Garten- und Hauskonfigurator zum Traumgarten

Gerade im Spätsommer packen viele von uns noch einmal den Spaten aus und überlegen bereits, wie ihr Garten im nächsten Frühjahr aussehen soll. Gerade im Trend sind pflegeleichte und individuell gestaltete Steingärten: Sie sind Hingucker, bieten zur Bepflanzung und Pflege eine optimale Arbeitshöhe und können in unterschiedlichen Stilen von romantisch bis asiatisch angelegt werden. Hochbeete für Kräuter oder Gemüse sind praktisch für die tägliche Gartenarbeit und halten Schnecken fern. Auch bieten sich hier immergrüne Stauden als Aufheller im Herbst und Winter an. Werden helle Steine für die Beete verwendet, sind diese auch in der dunklen Jahreszeit freundlich und geben dem Garten eine schöne Stimmung. Sehr gezielt lassen sich hier auch kleine Strahler einsetzen, die den Garten und die Steine beleuchten, ohne direkt aufzufallen. Da Steingärten einen gewissen Aufwand mit sich bringen, sollten Sie auf einen Garten- oder Hauskonfigurator zurückgreifen, um sich einen Überblick über die anfallenden Tätigkeiten zu verschaffen. Diese finden Sie problemlos im Internet.

Gartenplanung mit einem Hauskonfigurator

In der dunklen Jahreszeit ist eine Beleuchtung des Gartens für viele ein wesentlicher Faktor – zum Schutz und für mehr Gemütlichkeit. Auch wenn in der Bauzeit meistens der Garten etwas stiefmütterlich behandelt wird, sollten hier schon Planungen für eine Außenbeleuchtung berücksichtigt werden. Im Hauskonfigurator können bereits Stromleitungen für Außenlampen angelegt werden und sind da, wenn sie gebraucht werden. Wird diese Planung vernachlässigt, kann es schnell mehr Zeit und Geld kosten. Wo soll der Schuppen stehen? Sollen die Mülltonnen beleuchtet werden? Soll es eine Wegbeleuchtung geben? Ein guter Hauskonfigurator weist auf diese Merkmale hin. Die elektrischen Leitungen sollten auf jeden Fall mitgeplant werden. Werden diese vergessen, kann man im Notfall auf Solarlampen zurückgreifen, die am besten einen integrierten Infrarot-Bewegungsmelder haben. So hat man ein schönes Licht und bemerkt gleichzeitig, wenn sich jemand im Garten bewegt.

Mit dem Hauskonfigurator Ecken für den Herbst finden

Rückt die kältere Jahreszeit wieder näher, gehören empfindliche Topfpflanzen in die Nähe des wärmenden Hauses oder in einen Wintergarten. Dank Hauskonfigurator lassen sich solche Ecken bereits im Vorfeld planen und ob ein Wintergarten mit auf das Grundstück passt, lässt sich hier auch schnell klären. Hier ist auch der Platz für ein Gartenhäuschen kalkulierbar oder eine andere Abstellmöglichkeit. Eine Überdachung an der Seite der Garage lässt sich ebenfalls gut als Unterstand für Pflanzenkübel nutzen. Auch wenn der Garten oft nicht sofort als Priorität gesehen wird, lohnt es sich bereits in der Planung bestimmte Dinge und Abläufe zu überlegen. Neben Topfpflanzen sollen auch Beete winterfest gemacht werden? Am besten mit Nadelzweigen oder Mulch. Und da gerade jetzt viele Pflanzen ihre Samen verlieren, sollten diese eingesammelt und für das nächste Frühjahr gesammelt werden. Damit der Garten in ein paar Monaten wieder in neuer Pracht erblüht und zum erweiterten Ess- und Wohnzimmer werden kann.

Fanden Sie den Beitrag nützlich? Dann teilen Sie ihn JETZT mit Ihren Freunden!