Eine gerade Treppe im Haus: Alle Vorteile im Überblick

Wenn Sie bereits einige Hausgrundrisse durchgestöbert haben, sind Sie bestimmt mit unterschiedlichen Treppenformen konfrontiert worden. Ein Haus kann grundsätzlich mit verschiedenen Treppenarten ausgestattet sein, beispielsweise geraden Treppen, Spindeltreppen oder Wendeltreppen. Wir möchten unser Augenmerk auf eine ganz bestimmte Treppenform lenken, da diese Treppenart unter den Bauherren sehr begehrt ist und einen großen Komfort für alle Hausbewohner bietet: die gerade Treppe.

Eine Gerade Treppe dient als Stilmittel im Hauskonzept

Treppen verkörpern eine unbeschreibliche Ästhetik. Sie können als Gestaltungselement dienen und das ganze Haus in einem modernen Glanz erstrahlen lassen. Architekten denken lange darüber nach Treppen so zu kreieren, dass sie einen Raum erfüllen und das gewisse Etwas verleihen. Deswegen dient eine gerade Treppe im Haus als ein ausgesprochen passendes Stilelement.

Bei bauen.wiewir haben wir es uns zur Aufgabe gemacht gerade Treppen in kleine Häuser zu platzieren, damit jeder kleine Hausgrundriss dadurch einen eigenen, besonderen Charme erhält.

Merkmale und Vorteile: Was spricht für eine gerade Treppe?

Wir möchten genauer auf die Merkmale und die Vorteile einer geraden Treppe eingehen. Ziel eines perfekt durchdachten Hausgrundrisses ist, diesen so zu gestalten, dass das ganze Haus in sich stimmig wirkt. Demnach muss die Treppe so eingebaut werden, dass Sie als klares Gestaltungsmerkmal hervorsticht.

Eine gerade Treppe zeichnet sich dadurch aus, dass Sie linear nach oben führt. Dabei wird keine Drehung im Treppenhaus benötigt und die Treppenstufen weisen auch keine Wendelung auf. Architektonisch gesehen ist wichtig, dass eine gerade Treppe den meisten Platz im Raum für sich beansprucht. Deshalb benötigt ein Architekt sein gesamtes visuelles Feingefühl, um die gerade Treppe optimal in ein kleines Haus einzubauen, damit Sie im Hausgrundriss positiv erstrahlt.

Wir haben unsere langjährigen Architekten beauftragt genau das zu tun: Eine gerade Treppe in jedes bauen.wiewir Fertighaus zu platzieren.

Die Vorteile einer geraden Treppe liegen auf der Hand. Zum einen dient eine gerade Treppe wie bereits erwähnt als „Grundriss-Hingucker“. Zum anderen ist als nächster wichtiger Aspekt die Sicherheit anzuführen. Natürlich ist das Begehen einer geraden Treppe viel sicherer, als beispielsweise einer Wendeltreppe. Eine Familie mit kleinen Kindern ist dankbar über eine gerade Treppe, die das Fortbewegen im gesamten Haus erleichtert und auch die Kinder vor möglichen Unfällen schützt. Aber vor allem im Alter zahlt sich eine gerade Treppe aus, wenn es darum geht, mit möglichst wenig Aufwand in das erste Stockwerk zu gelangen. Hier merkt man direkt, dass eine gerade Treppe nicht nur gut begehbar ist, sondern auch im Haus den bestmöglichen Komfort bietet (bei einem Haus mit zwei Stockwerken).

Jeder Hausgrundriss mit zwei Stockwerken enthält eine gerade Treppe.

Unsere innovativen und gesunden bauen.wiewir Häuser sollten alle eine Sache gemeinsam haben: Den Komfort versinnbildlichen, den sich jeder Hausbauer in seinem neuen Zuhause wünscht. Mit der Anweisung Häuser zu kreieren, die sich hinsichtlich Ihrer Hausgrundrisse deutlich von bereits vorhandenen Hausmodellen unterscheiden, haben unsere Architekten eine gerade Treppe eingeplant. Eine gerade Treppe optimal in ein kleines Haus zu zeichnen bedarf viel Expertise. Deswegen können wir mit stolz sagen, dass die Hausgrundrisse bestmöglich gelungen sind und wir Hausbauern mit unseren Haustypen eine neue Art des Lebens ermöglichen können.

Wie ist eine gerade Treppe eingeplant? Hier geht es zu unseren Hausgrundrissen.

Fanden Sie den Beitrag nützlich? Dann teilen Sie ihn JETZT mit Ihren Freunden!


close Jetzt Infos anfordern:

Ihre Daten werden nur zum Zwecke der Kontaktaufnahme
gespeichert und nicht an externe Dritte weitergegeben.