Bauverzögerungen? Probleme und Lösungen bei Ihrem Fertighausbau

Sie haben es gewagt, der Hausbau Ihres Fertighauses hat begonnen und Sie sind überglücklich. Bestimmt fallen Ihnen jeden Tag immer mehr Ideen ein wie Sie Ihr neues Zuhause einrichten wollen und möglicherweise haben Sie auch bereits Ihre Wohnung gekündigt.

Doch plötzlich gibt es Bauverzug, Angst macht sich breit und der vorgesehene Einzugstermin wird immer weiter nach hinten verlegt. Ein Szenario welches man sich gar nicht vorstellen möchte!

Bei bauen.wiewir wird Ihnen der Einzugstermin garantiert, also keine Sorge.

Trotzdem möchten wir Ihnen hier einige heikle Punkte und parallel Lösungen auflisten, damit Sie gegebenenfalls rechtzeitig auf solche Unannehmlichkeiten reagieren können.

Grundsätzlich gibt es fünf häufig auftretende Ursachen, die zu Bauverzögerungen führen. Meistens ist damit zu rechnen, dass beim Auftreten eines Problems Terminaufschübe folgen, da viele Gewerke ineinander greifen und auf die vorhergehenden Baumaßnahmen angewiesen sind.

Was Sie bei Ihrem Fertighausbau gegen Bauverzug tun können, sehen Sie hier:

Unvollständige Bauunterlagen als Ursache für Bauverzögerungen

Bereits in der Planungsphase kann es zu zeitlichen Verzögerungen kommen, denn das Genehmigungsverfahren kann bei unvollständigen Unterlagen länger dauern, als Sie es vorgesehen hatten.

Lösung: Baubehörde rechtzeitig kontaktieren

Informieren Sie sich bei der Baubehörde welche Unterlagen Sie benötigen und achten Sie darauf, diese bereits zu Beginn vollständig zusammen zu suchen. Dies spart im weiteren Prozess Zeit und Ihr Genehmigungsverfahren kann problemlos abgeschlossen werden.

Bauverzögerungen aufgrund von Koordinationsschwierigkeiten auf dem Bau

Ein weiteres Problem, das häufig beim Hausbau eintreten kann, sind Koordinationsschwierigkeiten, da mehrere Gewerke voneinander abhängig sind und sie sich so in unterschiedlichen Phasen des Fertighausbaus abstimmen müssen.

Lösung: Bauen aus einer Hand

Um diese Schwierigkeiten zu vermeiden, empfiehlt es sich, die Organisation des Hausbaus an eine Baufirma zu übertragen. Bei bauen.wiewir sind wir Ihr persönlicher (und einziger!) Ansprechpartner und wir koordinieren das komplette Bauvorhaben (bei einem schlüsselfertigen Haus) mit allen zuständigen Partnern.

Der Bauverzögerungen aufgrund von nicht-bautauglichem Wetter

Das Wetter, welches natürlich seinen eigenen Willen hat und je nach Ort und Jahreszeit schwanken kann, ist ein sehr unangenehmer Gegenspieler beim Fertighausbau. Dem entgegenzuwirken scheint schier unmöglich.

Lösung: Bauzeitplan erstellen

Wenn Sie bereits vor dem Baubeginn einen Bauzeitplan erstellen, haben Sie die Möglichkeit solche unvorhergesehenen Wetterschwankungen einzuberechnen und sich besser darauf einzustellen (z.B: Trocknung beim Estrich).

Unsere bauen.wiewir Fertighäuser werden aus diesem Grund zuerst in der Produktionshalle produziert und sind durch unseren Trockenaufbau witterungsunabhängig.

Der Bauverzögerungen entsteht durch Ihre Eigenleistungen auf der Baustelle

Sie möchten sich am Fertighausbau beteiligen und idealerweise noch finanzielle Einsparungen machen? Verständlich, aber bedenken Sie, dass dies meist viel mehr Zeit in Anspruch nimmt, als die Bauarbeiten von langjährigen Handwerkern durchführen zu lassen.

Lösung: Bauaufwand einkalkulieren

Wenn Sie selbst auf der Baustelle mitwirken möchten, müssen Sie vorab den Bauaufwand mit einkalkulieren. Rechnen Sie für Ihre Arbeit mehr Zeit ein und wägen Sie in Ruhe ab, ob sich für Sie die Eigenleistung rentiert.

Sonderwünsche während des Baus begründen Bauverzögerungen

Plötzlich möchten Sie kein Gästezimmer mehr? Idealerweise hätten Sie doch eine offene Küche? Während des Baus kann einen die Panik ergreifen, ob man alles richtig ausgewählt hat, schließlich ist eine Immobilie eine Entscheidung fürs Leben. Aber Vorsicht, Sonderwünsche während des Baus ziehen das ganze Bauvorhaben in die Länge.

Lösung: Zuerst planen, dann bauen

Es ist ratsam, sich bereits in der Planungsphase intensiv mit seinen Wünschen auseinander zusetzen. Konfigurieren Sie sich Ihr Haus mehrfach mit dem bauen.wiewir Online-Konfigurationstool und testen Sie, wenn nötig alle Varianten aus. Auf diese Weise fühlen Sie sich bei Ihrer finalen Entscheidung sicher.

Lassen Sie es nicht so weit kommen, planen Sie vorab detailliert Ihr Bauvorhaben und genießen Sie während des Fertighausbaus die Erfüllung Ihrer Träume.

Fanden Sie den Beitrag nützlich? Dann werfen Sie ihn JETZT auf unsere Häuser!