Man muss kein Millionär sein um ein Haus zu bauen

Viele Menschen stellen sich mit einem Hausbau zunächst einen großen Berg an Ausgaben vor. Aber ist ein Eigenheim wirklich mit so viel Geld verbunden oder kann man sich seinen Traum vom Haus auch mit wenig Budget verwirklichen? Wir können Sie beruhigen. Es ist durchaus möglich ein Haus zu bauen, ohne direkt Millionär zu sein. Nur sollten Sie dabei einige ausschlaggebende Punkte beachten. Wichtig ist beispielsweise eine nüchterne Kostenkalkulation und ein überschaubarer Hausbauplan, der Ihnen ganz genau aufzeigt wie Sie ein Haus kostengünstig und effizient bauen können. ## Bauen mit wenig Budget - viele Gründe, warum Sie ohne Bedenken auch preiswert Bauen können Haben Sie bereits darüber nachgedacht, sich den Traum vom eigenen Zuhause zu erfüllen, sind aber vor der finanziellen Belastung zurückgeschreckt? Mit den günstigen Zinsen für Baudarlehen und einer intelligenten Hausbauplanung können Sie heutzutage kostengünstig bauen und das Projekt Hausbau mit wenig Budget erfolgreich realisieren. 

Günstig Bauen und preiswerte Häuser sind kein Problem, wenn sie zum Beispiel bereits ein Grundstück besitzen, auf welches Sie Ihr Traumhaus errichten können. Als Grundstücksbesitzer kann ein preiswertes Haus schnell Wirklichkeit werden. Denn Sie müssen lediglich Ihr Traumhaus finanzieren und es fallen für Sie keine weiteren, meistens sehr hohe, Grundstückskosten an.

Warum lohnt es sich ein Haus auch mit wenig Budget zu bauen?

Es gibt enorm viele Möglichkeiten als Hausbauer zu sparen. Wir möchten Ihnen Gründe nennen, warum Sie gerade jetzt günstig bauen können und es sich für Sie lohnt rechtzeitig mit Ihrem Lebensprojekt zu beginnen.

Zum einen sollten Sie bei der Wahl des Hauses auf sogenannte Typenhäuser zurückgreifen. Das sind Häuser, die bereits vom Architekten vorgeplant und für unterschiedliche Lebenssituationen konzipiert sind.

Dennoch können Sie in den meisten Fällen auch das Typenhaus nach Ihren Wünschen konfigurieren und einrichten. Idealerweise verwenden Sie dafür einen Online Konfigurator, welchen Sie mit Hilfe einer Software nutzen können. Dadurch sparen Sie sich kostspielige und aufreibende Besuche in Musterhäusern und vermeiden teure Fehler, wenn Sie das erstbeste Musterhaus kaufen und nachher beispielsweise unzufrieden mit dessen Grundriss sind.

  • Mit einer Online Konfiguration testen Sie aus, was Sie sich für Ihr Traumhaus wünschen. Außerdem schulen Sie dadurch auch Ihre Preissensibilisierung. Somit kann beispielsweise eine andere Fassade, eine anderes Hausdach etc. enorm viele Zusatzkosten mit sich bringen, die Sie bei Ihrer Konfiguration direkt sehen.

  • Ein weiterer Schritt zu Ihrem Traumhaus, die Bemusterung, kann Ihnen kostentechnisch auch sehr schnell zum Verhängnis werden. Sie müssen nämlich auch bei der Bemusterung ganz genau auswählen, was in einem schlüsselfertigen Zustand bereits enthalten ist und was sie wirklich benötigen bzw. aufbemustern möchten.

  • Ein oftmals von Bauherren nicht einkalkulierter Kostenfaktor sind die sogenannten Baunebenkosten. Rechnen sie vorher alle anfallenden Baunebenkosten aus. Wenn Sie preiswert bauen möchten, können Sie auch hier sehr viele unnötigen Ausgaben vermeiden.

  • Mit einem Fachmann an Ihrer Seite finden Sie sehr einfach die Baufinanzierung, die für Sie die richtige ist. Idealerweise holen Sie sich mehr Meinungen ein und lassen sich nicht nur von einer Bank beraten. Oftmals ist sogar ein unabhängiger Berater besser, der für Sie den bestmöglichen Zins berechnen kann.

Fazit: Bauen mit wenig Budget ist möglich und kann Ihnen eine Zukunft im eigenen Haus auch kostengünstig ermöglichen.

Fanden Sie den Beitrag nützlich? Dann werfen Sie ihn JETZT auf unsere Häuser!