bauen.wiewir Hausbautipps: Durch staatliche Förderung, Hauskauf leicht gemacht!

Jeder Hausbauer sollte sich im Vorfeld sorgfältig und zeitintensiv mit seiner Hausbauplanung befassen und ausführlich recherchieren, welche Schritte bis zu dem Start des Fertighausbaus notwenig sind. Hierbei spielt vor allem der finanzielle Gesichtspunkt eine sehr entscheidende Rolle, denn ohne einen konkreten Finanzierungsplan kann ein Hausbau schnell riskant und unstrukturiert werden. Alle Finanzen sollten deshalb vorab gründlich umgewälzt werden, um mögliche Engpässe rechtzeitig zu erkennen und auf diese entsprechend reagieren zu können.

Staatliche Förderung Hauskauf - welche staatlichen Förderprogramme gibt es?

Mit unseren bauen.wiewir Hausbautipps verschafft sich jeder Hausbauer einen optimalen ersten Überblick, damit die Planungsphase so angenehm wie möglich verläuft. Ein sehr wichtiges Thema der bauen.wiewir Hausbautipps, welches im Vornherein abgeklärt werden sollte, ist das „staatliche Förderung Hauskauf“. Dabei handelt es sich um staatliche Förderprogramme, die beispielsweise energieeffiziente Häuser begünstigen und Ihnen abhängig von Ihrer Energieeffizienz unterschiedliche Fördermittel zur Verfügung stellen.

Die KfW-Förderung - Staatliche Förderung, Hauskauf gleich günstiger

Die bekannteste „Staatliche Förderung Hauskauf“ ist die KfW-Förderung (Kreditanstalt für Wiederaufbau), die je nach KfW-Stufe unterschiedliche Förder-Standards festlegt, an die sich die Hausbauer halten müssen. Ganz explizit orientiert sich die KfW-Förderung an unterschiedlichen Richtlinien, wie beispielsweise der Frage danach ob das KfW-Effizienzhaus eine Erzeugung und Speicherung von regenerativer Energie zulässt und ob ein Wärmetauscher eingebaut ist. Außerdem untersucht die KfW-Förderung das Effizienzhaus selbst auf ein „altersgerechtes, barrierefreies Wohnen“, was z.B. durch schwellenlose Übergänge zur Terrasse oder zu den Balkonen bewerkstelligt werden kann.

Bei bauen.wiewir erhalten Sie Ihre „Staatliche Förderung Hauskauf“ garantiert bei jedem Hauskauf - alle Häuser sind mindestens KfW 55 Effizienzhäuser

Das BAFA - Staatliche Förderung, Hauskauf bezuschussen lassen

Mit dem Ziel langfristig Energie zu sparen, besteht neben der KfW-Förderung eine weitere „staatliche Förderung Hauskauf“. Dieses Förderungsprogramm nennt sich BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) und wird oftmals gerne mit der KfW-Förderung kombiniert. So bezuschusst das BAFA Hausbauerderen Heizungsanlagen modernisiert sind. Idealerweise werden zusätzlich auch Solaranlagen oder Wärmepumpen in den Häusern genutzt.

Bausparplan - Staatliche Förderung, Hauskauf mit wenig Budget

  • Für manche Hausbauer kann sich auch Bausparen lohnen. Je nach Einkommen kann man so eine Wohnungsbauprämie von bis zu 8,8% erhalten. (Alleinstehende bis zu 25.600€ und Verheiratete bis zu 51.200€)

  • Als Alternative dazu ist die Riesterförderung zu nennen, die Riester-Sparer mit jährlichen 154€ belohnt. Außerdem erhält man pro Kind zusätzlich noch 184€ (Geburtsjahr bis 2008) oder 300€ (Geburtsjahr ab 2008). Maximal kann hier eine Staatliche Förderung Hauskauf von 4% beantragt werden, wobei die Obergrenzen von 2100€ dabei nicht überschritten werden darf.

  • Als dritte Variante ist die sogenannte Arbeitnehmer Sparzulage, die der Staat mit 470€ jährlich bezuschusst, zu nennen. Diese steht jedoch auch in Relation zu dem Jahreseinkommen (Alleinstehende bis zu 20.000 und Verheiratete bis zu 40.000).

Staatliche Förderung, Hauskauf nach Bundesländern

Die meisten Förderprogramme gelten bundesweit und bezuschussen im allgemeinen Energiesparhäuser. Je nach Bundesland können sich jedoch noch weitere Fördergelder ergeben. In den häufigsten Fällen handelt es sich um günstigere Darlehen, die von den Kommunen oder Energieversorgern als Fördermittel zur Verfügung gestellt werden.

Idealerweise sollten sich Hausanbieter bei weiteren Fragen an Ihre Gemeinde wenden oder direkt mit Ihrem Fertighausanbieter sprechen. Bei bauen.wiewir sind wir daran interessiert jedem Bauherrn und jeder Bauherrin bei allen Fragen offen zur Seite zu stehen und mit unseren Hausbautipps essentiell zu Ihrer Hausbauplanung beizutragen. Kontaktieren Sie uns einfach und Sie erfahren mehr!

Fanden Sie den Beitrag nützlich? Dann teilen Sie ihn JETZT mit Ihren Freunden!


close Jetzt Infos anfordern:

Kontaktieren Sie uns per Whatsapp