Baufinanzierung

Baufinanzierung: Staatliche Fördergelder finanzieren Ihren Hausbau mit.

Sie möchten ein Haus bauen? Bereits mit der Hausbauplanung beginnt das Rechnen, Kalkulieren und abwägen. Denn eine Baufinanzierung ist für den Laien nicht so übersichtlich wie es am Anfang möglicherweise den Anschein hat. Es ist für Bauherren und Bauherrinnen sehr ratsam sich ausführlich über unterschiedliche staatliche Förderprogramme zu informieren und sich ausgiebig mit der Baufinanzierung seines Hausbaus zu befassen. Denn passend an unterschiedliche Lebenssituationen oder Einkommensklassen eines Hausinteressenten, kann sich damit auch die Art der Baufinanzierung deutlich unterscheiden.

Eine Baufinanzierung muss nicht nur aus eigener Tasche bezahlt werden, denn der Staat unterstützt Sie gerne bei Ihrem Vorhaben.

Baufinanzierung: Die KfW Bank fördert Energiesparhäuser

Wenn Sie noch nicht wissen, welches Haus Sie bauen möchten, sollten Sie sich zumindest dafür entscheiden ein Energiesparhaus zu bauen. Denn neben einem Kredit, den die meisten Hausbauer bei der Bank aufnehmen müssen, können Sie durch ein Energieeffizienzhaus bei Ihrem Bauvorhaben bezuschusst werden. Die staatliche KfW Bank fördert nämlich Bauherren und Bauherrinnen, die sich dafür entscheiden nicht irgendein Haus, sondern ein Energiesparhaus zu bauen. Dabei sind diese Fördergelder in den meisten Fällen direkten in Kombination mit dem Bankkredit erhältlich. Demnach wird sichergestellt, dass nur Hausbauer mit einer ausreichenden Kreditwürdigkeit eine staatliche KfW Förderung erhalten.

Baufinanzierung: Jedes bauen.wiewir Fertighaus ist ein KfW 55 Energiesparhaus. Durch eine PV-Anlage und einen Batteriespeicher können Sie auch eine KfW 40 oder eine KfW 40 Plus Förderung erhalten.

Baufinanzierung: Kann ich mir ein Energiesparhaus überhaupt leisten?

Bevor Ihr Traumhaus gebaut werden kann, müssen in erster Linie die finanziellen Möglichkeiten und Mittel abgewogen und gründlich kalkuliert werden. Zum einen sollten Sie sich mit Ihrer Bank in Verbindung setzen, um zu ermitteln ob Sie die Chance haben eine Baufinanzierung zu bekommen. Die Kreditwürdigkeit, Ihr Einkommen und Ihr bereits vorhandenes Eigenkapital werden berechnet, um festzustellen ob ihnen ein Kredit bewilligt werden kann. Dies ist der erste Schritt in Richtung Baufinanzierung. Erst wenn Ihr Kredit von der Bank gewährt wird, können Sie im zweiten Schritt eines der staatlichen KfW Förderprogramme, im Gegenzug zu dem Bau eines Energieeffizienzhauses, in Erwägung ziehen.

Bei bauen.wiewir steht Ihnen unser langjähriger Finanzierungsexperte zur Seite, der Ihre Kreditwürdigkeit überprüft und Ihnen dabei hilft einen Baufinanzierung bei Ihrer Bank zu erhalten.

Erhalte ich mit einer Baufinanzierung automatisch eine KfW Förderung?

Eine KFW Förderung ist nicht in allen Fällen möglich. Dies kann mit mehreren Aspekten und Bestimmungen zusammenhängen, denn für eine staatliche KFW Förderung müssen unterschiedliche Richtlinien für ein Energiesparhaus zutreffen. Außerdem ist zwischen drei unterschiedlichen KFW Stufen zu unterscheiden, die jeweils verschiedene Anforderungen benötigen. Ratsam ist es sich vorab darüber einig zu sein für welche KFW Förderung man sich grundsätzlich entscheiden möchte. Darauf abgestimmt kann man auch seine Baufinanzierung an seine KfW Förderung anpassen. Mit seinem Bauunternehmen ist unbedingt festzuhalten welche KfW Förderung erreicht werden kann und welche zusätzlichen Bauarbeiten für eine höhere KfW Förderung notwendig sind.

Mit unseren unverbindlichen Finanzierungsservie stehen wir Ihnen in Bezug auf Ihre Baufinanzierung mit Rat und Tat zur Seite. So kommen Sie sicher zu Ihre Traumhaus.


close Jetzt Infos anfordern:

Kontaktieren Sie uns per Whatsapp