Einfamilienhaus - Kleine Fertighäuser mit hohem Qualitätsanspruch

Damit Sie alle bauen.wiewir Häusertypen besser kennenlernen, möchten wir Ihnen unsere goldene Mitte, das Einfamilienhaus mit den 1,5 Geschossen vorstellen. Dabei handelt es sich um ein Einfamilienhaus Fertighaus welches in der Ebene Null ein Vollgeschoss und in der Ebene Eins ein halbes Geschoss beinhaltet.

Bei bauen.wiewir können Sie Ihr Einfamilienhaus mit unserem 3D Fertighaus Hauskonfigurator bequem von Zuhause zusammenstellen. Suchen Sie sich zu Anfang Ihren Haustyp - mit festgelegtem Grundriss - aus und konfigurieren Sie schnell und unkompliziert Ihr individuelles Fertighaus.

Ein bauen.wiewir Einfamilienhaus Fertighaus mit seinem schönen Satteldach

Bei einem Einfamilienhaus handelt es sich meist um ein Haus mit 1,5 Stockwerken. Ab zwei Stockwerken wird das Fertighaus gerne als Stadtvilla bezeichnet. Das Einfamilienhaus Fertighaus gehört zu den kleineren Fertighäusern und kann ausschließlich mit einem Satteldach ausgestattet werden. Somit ergibt sich die bewährte und bekannte Spitze Form des Einfamilienhauses. Bei diesem Haustyp handelt es sich um ein Fertighaus, welches die haustypischen Schrägen und Winkel, resultierend aus dem Satteldach, aufweist. Je nachdem wie sehr die Dachlänge und die Neigung des Satteldachs variieren, müssen auch weitere Variablen in der Grundrissplanung angepasst werden. Sobald die Kniestockhöhe sich ändert, passt sich auch der Platz und der Grundriss eines Einfamilienhauses mit 1,5 Geschossen an. Somit ergibt sich, je nach Wert, gegebenenfalls ein mehr oder weniger nutzbarer Wohnraum unter dem Dach des Einfamilienhauses.

Das Einfamilienhaus Fertighaus mit seinen zahlreichen Vorteilen

Ein Einfamilienhaus ist ein freistehendes Haus, welches, nicht wie bei einem Zweifamilienhaus oder einem Reihenhaus, an einen anderen Nachbarn grenzt. Außerdem ist ein Einfamilienhaus Fertighaus immer mehrstöckig und verterteilt aus diesem Grund meistens den Wohnraum und den Schlafbereich auf zwei Ebenen. Auf diese Weise befindet sich auf der Ebene Null das „Wohnen“ und auf der Ebene Eins das „Schlafen“. Je nach vorhandener Wohnfläche befindet sich auf der Ebene Null ein weiteres, separates Zimmer, welches zusätzlich als Gäste- oder Arbeitszimmer genutzt werden kann. Bei Einfamilienhäusern ohne Keller befindet sich der Technikraum ebenfalls auf der Ebene Null. Dieser wird bei einem Einfamilienhaus Fertighaus mit Keller nach unten verlegt und es entsteht eine größere Nutzfläche, die beispielsweise für ein breiteres Gästezimmer oder einen größeren Wohnbereich verwendet werden kann.

Beliebt ist dieser Haustyp bei vielen Bauherrn und Bauherrinnen auch deshalb, weil solch ein Einfamilienhaus Fertighaus problemlos auf kleineren Grundstücken gebaut werden kann. Dies ermöglicht bereits beim Grundstückskauf starke Einsparungen und diese Ersparnisse können herangezogen werden, um sie sinnvoll in das Einfamilienhaus Fertighaus zu investieren. Somit ist dieser Haustyp besonders für Familien geeignet, die ein kleines Grundstück besitzen, worauf ein Einfamilienhaus mit 1,5 Geschossen seinen Platz am besten findet.

Unsere bauen.wiewir Einfamilienhäuser bieten trotz kleinerer Wohnflächen eine clevere Raumaufteilung. Bemerkenswert ist außerdem die Tatsache, dass unser Hausgrundriss eines Einfamilienhauses eine gerade Treppe beinhaltet, die Bequemlichkeit für jeden Bauherrn und jede Bauherrin bietet. Seien Sie versichert, dass mit unseren optimalen bauen.wiewir Hausgrundrissen auch die Fläche kleiner Fertighäuser bestmöglich ausgenutzt wird.

Stellen Sie sich hier Ihr einfamilien Fertighaus mit unserem 3D Fertighaus Hauskonfigurator zusammen.


close Jetzt Infos anfordern:

Kontaktieren Sie uns per Whatsapp